Newsletter 12/2010 zur Kommunalwahl

Liebe BürgerInnen von Oestrich-Winkel,
liebe FreundInnen und MitgliederInnen der Oestrich-Winkeler Grünen,

bis zur Kommunalwahl am 27. März nächsten Jahres sind es nur noch etwa 3 Monate. Wir vom Ortsverband haben unsere Liste, bestehend aus 26 Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt.

Neben erfahrenen KandidatInnen konnten auch viele neue BürgerInnnen zur Kandidatur gewonnen werden. Besonders erfreulich ist die Kandidatur von 3 KandidatInnen aus der grünen Jugend (Leonie Jantzer, Sascha Lehnhardt und Yannick Franzki). Mit nahezu 50% Frauenanteil bei der Listenbesetzung können wir auch erneut unterstreichen, dass Gleichberechtigung gelebt werden kann.
Auf aussichtsreiche vordere Plätze wurden u.a. die derzeitige Fraktionsvorsitzende Dr. Antje Kluge-Pinsker, der Ortsverbandsvorsitzende Klaus Bleuel sowie die Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion und Landratskandidatin Ingrid Reichbauer gewählt. Gemeinsam mit neuen KandidatInnen repräsentiert die Liste einen guten Querschnitt der Oestrich-Winkeler Bevölkerung und der Ortsverband geht damit zuversichtlich in den Wahlkampf.
Wahlziel ist, das außergewöhnliche Ergebnis aus 2006, als mit 19,6% 7 Sitze im Stadtparlament erzielt werden konnten, wieder zu erreichen und möglichst zu übertreffen. Die Grundlage dazu sieht der Ortsverband in seiner konstruktiven und bürgernahen politischen Arbeit und Erfolge der letzten Jahre. In den nächsten Jahren würden wir gerne noch mehr bewegen, als es aus der derzeitigen Opposition heraus möglich ist.
Obwohl wir bei der letzten Kommunalwahl auch in Hallgarten mit 11,7 % ein erfreuliches Ergebnis erreichen konnten bedauert es der Ortsverband, bislang noch keine Liste für die Wahl zum Ortsbeirat in Hallgarten aufstellen zu können. Deshalb suchen wir auch auf diesem Wege Hallgartener BürgerInnen, die sich im Sinne grüner Politik in Hallgarten engagieren möchten. Die Frist ist hier der 07.01.11.

Darüber hinaus werden wir auch immer wieder nach Helfern für die Wahlen angefragt - Helfer, die für die Durchführung der Wahlen unbedingt erforderlich sind.
Konkret geht es um:
a) Wahlausschuss:
Diese Mitglieder dürfen nicht auf der Kandidatenliste zur Kommunalwahl stehen. Hier brauchen wir also Freiwillige, die nicht aktiv in die politische Arbeit eingebunden sind. Die Aufgabe besteht darin, die Vorgänge der Wahlen gemeinsam mir dem Wahlleiter (Hr. Heil) zu begleiten. Hierzu sind 2 Abende (25.01.11 und 31.03.11, jeweils ab 19 Uhr eingeplant). Wir sind aufgefordert, 4 - 6 Kandidaten bis zum 21.12.10 zu benennen - und haben derzeit keinen Einzigen!

b) Wahlvorstand der Wahllokale:
Der Wahlvorstand der Wahllokale ist nur am Wahltag selbst aktiv plus eines freiwilligen Infoabends im Vorfeld. Die Aufgabe besteht darin, den Wahlvorgang zu unterstützen und die erste Auszählung durchzuführen. Das dauert am Wahltag von 07:30 Uhr bis etwa 20 Uhr, mit Unterbrechung (2 Schichten). Hier können auch unsere Kandidaten selbst aktiv werden, weshalb wir hier bereits auch einige Freiwillige haben. Aber auch hier benötigen wir weitere Freiwillige. Die Frist zur Benennung ist hier der 07.01.11.

Also meine Bitte an alle politisch interessierten Bürger und Bürgerinnen: wer würde eine dieser Aufgaben übernehmen können? Besonders eine Benennung zum Wahlausschuss ist sehr dringend und über Interessierte am Ortsbeirat Hallgarten würden wir uns sehr freuen.

Euch / Ihnen wünsche ich allen jedenfalls eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins nächste Jahr.


Klaus Bleuel
06723-7040
bleuel.klaus@remove-this.arcor.de
www.gruene-oestrich-winkel.de